Brush System

Der Hauptworkflow für die Arbeit mit ZBrush basiert auf einem System von Pinseln, die auch mit dem Stiftdruck eines Grafiktabletts moduliert werden können. ZBrush reproduziert das natürliche Gefühl eines echten Pinsels oder Bildhauerwerkzeugs, indem es den auf die Stiftspitze ausgeübten Druck nutzt, um deinen digitalen Strich auf verschiedene Weise zu transformieren. Es gibt Pinsel zum Drücken, Bewegen, Auftragen der Oberfläche, Einmeißeln, Durchschneiden des Modells und vieles mehr. Du kannst sogar andere 3D-Modelle als Pinsel verwenden und du deren Geometrie in deine Oberfläche einfügen.

Verbessere dein Sculpting mit einem Dynamics-System, mit dem jede Oberfläche durch die Schwerkraft zusammengedrückt, erweitert, aufgeblasen oder drapiert werden kann. Verwende eine Maske, um einen Teil des Meshs zu fixieren, um einen interessanten Punkt zu schaffen, oder verwende eine Maske, um eine einzigartige Interaktion zu schaffen, die es ermöglicht, die Oberfläche auf sich selbst zu rollen. Erstelle realistische Stofffalten - selbst auf einer Ebene mit geringer Auflösung. Platziere dein Mesh, aktiviere das Kollisionsvolumen und alle gewünschten Steuerelemente, und beobachte dann, wie ZBrush das Stoffmesh über alle anderen sichtbaren Meshes drapiert.

Wir haben spezielle Pinsel eingeführt, die die Dynamics-Engine nutzen, um einzigartige Möglichkeiten zur Interaktion mit der Stoffoberfläche zu bieten. Du kannst z. B. auswählen, wo die Falten liegen sollen, oder die Geometrie einfach greifen, um sie frei im Arbeitsbereich zu bewegen und Falten in Echtzeit zu erstellen. Der ClothTwister-Pinsel simuliert verdrehten Stoff. ClothWind ermöglicht eine gerichtete Bewegung. ClothPinchTrails erzeugt eine Naht mit eingeklemmtem Stoff, wo immer dein Pinselstrich auf der Oberfläche verläuft.

Mit Insert Mesh-Pinseln kannst du kleine, wiederholbare Mesh-Objekte verwenden oder erstellen, die dann eingefügt, entlang einer Kurve angewendet oder als boolesche Geometrie verwendet werden können. Nützlich für Schrauben an einem Roboter, Knöpfe an einem Hemd oder Segmente eines Rohres. Anstatt jedes dieser Elemente einzeln zu modellieren, kannst du einen Insert Mesh-Pinsel erstellen oder verwenden, um sie auf deinem Modell zu platzieren. Dank des DynaMesh-Prozesses kann der Insert Mesh-Pinsel ein wichtiger Bestandteil deines ZBrush-Funktionsarsenals werden.

Würdest du gerne manchmal nur einen Teil deiner Modellierung rückgängig machen, ohne dass alles andere, was du am Modell verändert hast, verloren geht? Das ist jetzt möglich! Dieser Pinsel verwendet den Rückgängig-Verlauf deines Modells, beschränkt den Effekt aber auf den Bereich, in dem der Pinsel verwendet wird. Er kann auch in umgekehrter Richtung verwendet werden, indem er die Wiederherstellungshistorie von einem Teil eines Modells auf ein anderes projiziert, unabhängig von den Unterschieden in der Topologie.

Diese drei Pinsel wandeln Details deines Modells in eine neue Alpha- oder Textur um, die du später wiederverwenden kannst. Ziehe einfach deinen Strich über die Oberfläche eines beliebigen Modells, um die Details deines Modells zu erfassen. Die erfassten Details können dann an anderer Stelle auf demselben Modell oder auf einem anderen Modell verwendet werden.

Erweitere dein Alpha-Arsenal mit einer neuen Bibliothek von Vector Displacement Meshes (VDM). Dabei handelt es sich um 3D-Skulpturen, die als Pinsel-Bausteine verwendet werden und beim Zeichnen auf der Oberfläche eines Modells Unterschneidungen ermöglichen. So kannst du beispielsweise mit einem einzigen Pinselstrich eine komplette Nase mit Nasenlöchern zeichnen. Oder ein Ohr mit kompletter Vorder- und Rückseite. Oder einen gekrümmten Finger, abstehende Schuppen oder sogar einen offenen Mund. Und das alles, ohne dass Tiefe oder Details verloren gehen.

Vector Displacement Mesh erzeugt echte Überhänge, während du sculptest. Pushe die Details deines Modells mit präziser Platzierung auf Sculpts mit Millionen von Polygonen.