MAXON | 3D for the world

BodyPaint 3D

Die Schönheit liegt im Detail

Detailreiche, authentische Texturen bestehen aus mehr als nur Farbe. Deshalb ist es schwierig, 3D-Materialien in einer reinen 2D-Umgebung zu entwickeln. BodyPaint 3D bietet einen umfassenden 3D-Painting-Workflow, in dem Sie komplette Materialeigenschaften mit einem einzigen Pinselstrich malen können.

PRODUKTIONSERPROBT

Von Games bis Film ist BodyPaint 3D die erste Wahl für Texture Artists auf der ganzen Welt. Die unerreichte Stabilität von BodyPaint 3D hat vielen Hollywood-Kreativen dabei geholfen, riesige, hochdetaillierte Texturen für Filme zu erschaffen. Einzigartige Workflowoptionen machen BodyPaint 3D zur idealen Wahl für die Game-Texturierung.


ALLES AUS EINER HAND

Die meisten Werkzeuge von BodyPaint 3D sind in jeder Cinema 4D Version enthalten und umgekehrt auch die meisten Basis-Funktionen aus Cinema 4D in BodyPaint 3D verfügbar. Cinema 4D Anwender können nahtlos zwischen Modeling, Texturierung und Animation wechseln, während BodyPaint 3D Artists von Cinema 4Ds prozeduralem Shading, den Beleuchtungsmöglichkeiten und dem Animationssystem profitieren.


MAXIMAL AUFGELÖST

Pixelgenaues Painting ist nutzlos, wenn Sie nicht in der dafür notwendigen Auflösung arbeiten können. In BodyPaint 3D können Sie Texturen mit einer Auflösung bis 64.000 Pixel und mit einer Farbtiefe von 32 bit malen und so unglaublich detailreiche Texturen erschaffen.


UNTERSTÜTZUNG VON PHOTOSHOP-DATEIEN

Dank der vollen Ebenen-Unterstützung bei PSD-Dateien können Sie Texturen sowohl in BodyPaint 3D, als auch in Adobe Photoshop komfortabel bearbeiten. Beliebige 3D-Ansichten können nach Photoshop exportiert und später wieder auf das 3D-Modell zurückprojiziert werden. Sie können sogar Ihre Lieblings-Pinselspitzen aus Photoshop in BodyPaint 3D laden.


UNTERSTÜTZUNG VON GRAFIKTABLETTS

BodyPaint 3D bietet deutlich mehr als eine einfache Grafiktablett-Unterstützung. Mit der einzigartigen Benutzeroberfläche haben Sie volle Kontrolle über Pinseleinstellungen, Drucksensitivität, Neigung, Malrichtung, Rotation und Touch-Ring-Funktionen.