Wohnungseinrichtung außer Rand und Band

Mit den neuen Features von Cinema 4D Release 20 verleiht f°am Studio in “Influencers” gewöhnlichen Haushaltsgegenständen ein wuseliges Eigenleben.

Das Berliner f°am Studio, Labor für visuelle Trends und kommerzieller Ableger der preisgekrönten Design- und Kunstmarke Zeitguised, ist für extrem detailreiche und avantgardistische Konzepte bekannt. Wir baten das Team von f°am Studio, die Features der kommenden Cinema 4D Version (R20) schon weit vor Veröffentlichung auf Herz und Nieren zu testen. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist Influencers, ein Kurzfilm, in dem gewöhnliche Alltagsgegenstände plötzlich zum Leben erwachen und ihr Umfeld auf den Kopf stellen: So tänzeln von einem Moment auf den anderen Tassen über den Tisch, Kerzen verbiegen sich wie in einer einstudierten Choreographie und die Wohnzimmer Einrichtung schwebt plötzlich scheinbar schwerelos im Raum. Der von den Audio-Avantgardisten Antfood vertonte Film endet in einem fulminanten Showdown aus Farbe, Form und Bewegung.

Bei der Produktion von Influencers profitierte das Team von f°am Studio besonders von Cinema 4Ds Design-orientiertem Ansatz und den leicht zugänglichen kreativen Möglichkeiten der Software: Die Designer konnten schnell und einfach komplexe Ideen visualisieren und mit verschiedenen Formen und physikalischen Eigenschaften der Objekte experimentieren. 

Die quicklebendigen Objekte erschaffen eine faszinierende Welt, in der die Zuschauer auch nach mehrmaligem Betrachten immer wieder neue Details entdecken.

Nach seinem ersten Projekt mit Release 20 ist das Team von f°am Studio von der neuen Cinema 4D Version überzeugt: „Die neuen MoGraph Fields, der OpenVDB-basierte Volumen-Mesher und viele weitere Verbesserungen machen Cinema 4D Release 20 zu einem mächtigen Tool, um kreative Ideen auf höchsten Niveau umzusetzen.“

Mehr Informationen zu den neuen Features von Cinema 4D Release 20 finden Sie auf unserer Seite „What’s new in R20“.

Website von f°am Studio:www.foam.studio/