MAXON | 3D for the world

Tracking

Realer Workflow. Reales Footage. Fantastische Ergebnisse

 

Mit dem Cinema 4D Motion Tracker integrieren Sie 3D-Elemente schnell und nahtlos in Filmmaterial; mit Camera Tracking fügen Sie 3D-Content in Realaufnahmen ein – und mit 3D Object Tracking lassen sich sogar reale Objekte durch virtuelle Gegenstände ersetzen.

Camera Tracking

Welcome to the real world

Virtuelle Elemente mit realem Footage zu kombinieren ist eine Standardaufgabe in 3D-Produktionen. Die präzise Rekonstruktion der Kamerabewegung ist dabei ein kritischer Faktor für realistische Ergebnisse. Mit dem Motion Tracker von Cinema 4D integrieren Sie 3D-Elemente schnell und nahtlos in Ihr Filmmaterial. Die Kamerabewegungen einfacher Szenen rekonstruieren Sie dabei mit nur einem Klick. Für kompliziertes Footage können Sie das automatische Tracking einstellen, manuell Benutzer-Tracks setzen oder ganze Bereiche ausmaskieren. Ist die Kamerabewegung errechnet, können Sie diese mit Punkt-, Vektor- und Ebenen-Constraints in Ihrer 3D-Szene ausrichten. Der Motion Tracker macht die Fleißarbeit – Sie fügen nur noch Ihre 3D-Inhalte hinzu.

Video

Object Tracking

Mit Object Tracking, MAXONs nächstem Schritt, VFX-Workflows und -Werkzeuge für alle zugänglich zu machen, integrieren Sie Ihre Cinema 4D Kreationen spielend in reales Filmmaterial. Rekonstruieren Sie Kamera- und Objektbewegungen, um Ihre Realaufnahmen in einen virtuellen 3D-Raum zu transformieren. Erstellen Sie anschließend 2D-Nutzer-Tracks an wichtigen Stellen des Objekts und weisen Sie diese dem Object-Tracker zu. Die Objektbewegung rekonstruieren Sie bequem anhand der Tracks oder mit Hilfe zusätzlicher Referenzgeometrie.

Video

Kamera-Kalibrierung

Finden Sie die richtige Kameraperspektive in jedem Bild – mit der Cinema 4D Kamera-Kalibrierung. Platzieren Sie einfach verschiedene Hilfslinien im Bild und schon werden Fluchtpunkt, Brennweite und die Ausrichtung der Kamera berechnet. Fügen Sie zum Berechnen der Kameraposition einen Pin hinzu und definieren Sie die Skalierung der Szene durch Eingabe Ihnen bekannter Längen. Mit nur einem Klick erstellen Sie ein Hintergrundobjekt oder ein Kamera-Mapping-Tag und nutzen das Bild als Teil der 3D-Umgebung.

Video