MAXON | 3D for the world

Schnitt & Compositing

Adobe After Effects®

Die ‘Live 3D-Pipeline’ zwischen Cinema 4D und After Effects CC ist unerreicht. Mit Cineware importieren, ändern und rendern Sie Cinema 4D Projekte nativ innerhalb der After Effects Programmoberfläche – und das ist nur die Spitze des Eisbergs: Es können ebenso After Effects Projekte aus Cinema 4D heraus gespeichert werden, komplett mit Multipasses und animierten 3D-Körpern

  • Mittels Cineware interpretiert After Effects CC Cinema 4D Dateien als Rohmaterial
  • Cinema 4D Szenen lassen sich direkt in After Effects CC rendern
  • Simultanes Arbeiten an der gleichen Cinema 4D Szene in After Effects CC und Cinema 4D
  • Compositing-Passes und -Ebenen
  • Multipass-Rendering auf Knopfdruck
  • Multipasses direkt in gelayerte After Effects CC Projekte
  • 3D-Steuerung von Cinema 4D Szenen im After Effects Viewport
  • Cinema 4D Kameras, Lichter und Null-Objekte in After Effects übernehmen
  • Cinema 4D Lite mit allen wichtigen Grundfunktionen zum Erstellen eigener 3D-Inhalte als integraler Bestandteil in After Effects CC enthalten

Mehr Infos zu Cineware & Cinema 4D Lite.

Video

The Foundry NUKE

Cinema 4D rendert NUKE Projekte inklusive korrekter Node-Struktur

  • Multikanal-EXR-Unterstützung
  • Positions- und Normal-Passes
  • Übertragung von Kameras, Lichtern und Geometriedaten mit FBX
Video

Apple
Final Cut Pro & Motion

Cinema 4D kann mit wenigen Mausklicks Final Cut Pro 7 Multilayer-Projekte erzeugen.

  • Multikanal-Überblendungsmodi in Final Cut Pro 7
  • Export von Lichtquellen, Kameras und Objektkoordinaten zu Motion

Blackmagic Design Fusion

 

Fusion Kompositionen direkt mit Cinema 4D rendern

  • Ausgabe von Cinema 4D Animationen als Multipass Fusion Dateien
  • Übertragung von Kameras, Lichtquellen und Geometriedaten mit FBX