MAXON | 3D for the world

Cinema 4D & Allplan

Allplan ist unter den 3D-Konstruktionsprogrammen ein Klassiker, der mit jeder neuen Version beweist, dass Leistungsstärke und Benutzerfreundlichkeit sich nicht ausschließen.

Die Vorteile und Arbeitserleichterungen für die tägliche Arbeit müssen einem Allplan Anwender nicht erst vorgeführt werden: Er weiß, was er durch den Einsatz dieses Programmes gewinnt! Aber es ist tatsächlich möglich, auch ein Kraftpaket wie Allplan mit all seinen Features noch sinnvoll zu erweitern. Cinema 4D enthält ein vielfältiges Sortiment an Funktionalitäten, die Allplan nicht nur sehr gut ergänzen, sondern sich auch homogen in den Arbeitsfluss integrieren lassen.

 

Video ansehen

Eine ideale Partnerschaft

Rendering, Materialgestaltung, Szenenaufbau, Camera Matching und Modeling sind in Kürze die wesentlichen Funktionen, die Cinema 4D für den Allplan-User so interessant machen. Aber besonders beim Rendering und der Materialgestaltung wird klar, wie mächtig Cinema 4D ist und wie gut es Allplan ergänzt.

Materialien und Ebenen

Da Allplan direkt im Cinema 4D-Format exportieren kann, ist es kein Problem einzelne Objekte und sogar ganze Projekte nach Cinema 4D zu exportieren und dort zu rendern. Um den Objekten den realistischen Anstrich zu geben, den man für gute Renderings benötigt, können Sie sich in Cinema 4D vielfältiger Möglichkeiten zur Material- bzw. Oberflächen- gestaltung bedienen. Ein ausgeklügeltes und einfach anwendbares Materialsystem ermöglicht z. B. das Erzeugen von Mauer- und Holzstrukturen, die im späteren Rendering an Realismus kaum zu überbieten sind. Der ebenfalls zum Materialsystem gehörende Layer-Shader schließlich, ermöglicht Materialien im Stile von Photoshop in Ebenen übereinander zu lagern und so auf viele verschiedene Arten miteinander zu mischen.

Darüber hinaus können in Cinema 4D auch Normal- und Displacement-Shader verwendet werden. Während Normal-Shader in Verbindung mit Bitmaps oder Prozedural-Shader für das Simulieren von Unebenheiten hervorragend geeignet sind, werden Oberflächen bei der Verwendung des Displacement-Shader tatsächlich mit Erhebungen und Vertiefungen versehen wenn sie gerendert werden, wodurch Details im höchsten Maß erzeugt werden können!

Szenengestaltung

Ob Allplan-Projekte aus der Außenbereichsplanung in Cinema 4D gerendert werden sollen oder Innenräume - es stellt sich immer wieder die Frage: Wie bevölkert man eine Szene, wie erfüllt man ein Projekt für das Rendern mit Leben?

Auch hier hilft Cinema 4D! Die Versionen Visualize und Studio enthalten komplexe Bibliotheken, in denen man Objekte aus allen denkbaren Bereichen findet: Pflanzen, Gebäude, Mobiliar, Alltagsgegenstände, Personen und vieles andere mehr. Es stehen sogar Bibliotheken mit Materialien zur Verfügung, die für eine schnelle Ausgestaltung der in Cinema 4D importierten Allplan-Objekte sorgt.

Dank der guten Integration funktioniert das Zusammenspiel von Allplan und Cinema 4D ausgezeichnet und der Funktionsumfang von Cinema 4D ergänzt Allplan genau an den richtigen Stellen.

High-end modeling

Zu den herausragenden Eigenschaften, mit denen Cinema 4D Allplan ergänzt, gehören natürlich auch die erweiterten Modellierungswerkzeuge. Sie machen die Gestaltung organischer Formen deutlich einfacher.

Zwar gibt es in Allplan auch Modeling-Werkzeuge, aber wer die Funktionen mit dem Leistungsumfang in Cinema 4D vergleicht, erlebt eine neue Dimension der Möglichkeiten! Mit Subdivision Surfaces, Verformungskäfigen und einer Vielzahl weiterer Werkzeuge ist es schnell und präzise möglich, komplexe Körper und fließende Formen zu erstellen. Die so geschaffenen Objekte können ohne Umschweife importiert werden, da Allplan von Haus aus Cinema 4D-Dateien importieren kann!

Über den regulären Import hinaus verfügt Allplan über einen speziellen Befehl, mit dem man Cinema 4D Modelle in Allplan dazu verwenden kann, Ebenenobjekte an die neuen Formen anzupassen. So kann man z.B. in Allplan ein Dach konstruieren und dieses mit einem in Cinema 4D entworfenen Freiformobjekt so verformen, dass die Allplan-Konstruktion der Freiform entspricht.

Rendern - schnell, realistisch, mit realem Umfeld

Cinema 4D verfügt über einen exzellenten physikalischen Renderer. Dieser bildet die optischen Eigenschaften von Licht sehr authentisch ab, erzeugt zusammen mit der hoch entwickelten Globalen Illumination fotorealistische Standbilder und produziert klare, flackerfreie Animationen. Das Erstellen solcher Szenen wird zu einem Kinderspiel, und das bei kurzen Renderzeiten. Dazu können in Cinema 4D IES-Lichtquellen verwendet werden, was Realismus und Authentizität noch weiter steigert.

Weiterhin verfügt Cinema 4D über ein Camera Matching System, mit dem Perspektiven und Blickwinkel von bestehendem Bildmaterial, wie z. B. Fotos, in die Szenen übernommen werden können. Es kann also schon in der Planungsphase Bildmaterial eines realen Projektes im fertigen Umfeld gestaltet werden.