MAXON | 3D for the world

Neue MoGraph Tools und Workflows

Die Flexibilität von Cinema 4Ds MoGraph Toolset ist in der 3D Welt unerreicht und hat MAXON eine marktbeherrschende Stellung im Motiondesign beschert. Release 18 baut mit leistungsfähigen Erweiterungen und optimiertem Workflow auf dieser Grundlage auf.

Video ansehen

Voronoi
Fracturing

Nicht-destruktive Zerstörung

Das komplett neue Voronoi-Fracturing in Cinema 4D lässt Mauern einstürzen – aber planvoll bis ins letzte Detail. Damit zerbrechen Sie Objekte jeder Art in prozedurale Einzelteile und kontrollieren die Form der Bruchstücke über Splines, Polygon-Objekte oder Partikel. Das Voronoi-Fracture-Objekt arbeitet non-destruktiv. Sie können das Bruchmuster jederzeit präzise steuern und solange anpassen bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. Als natives MoGraph Objekt arbeitet es selbstverständlich nahtlos mit Dynamics und allen Shadern, Effektoren und Fall-offs zusammen, die Sie an Cinema 4D schätzen.

Video ansehen

Anzahl und Platzierung
der Voronoi-Punkte anpassen

Effektoren und Abnahme kontrollieren, 
wie der Effekt ausgelöst wird

Video

Cloner Erweiterungen

Das Cinema 4D Klon-Objekt hat die Motion Graphics Industrie revolutioniert und mit R18 haben wir es nochmals verbessert. Mit der neuen Wabenanordnung lassen sich Klone mit Leichtigkeit in einem hexagonalem Raster anordnen. Ob Ziegelwände mit variablem Versatz oder deutlich komplexere Konstruktionen – die Wabenanordnung bietet maximale Flexibilität. Im Gitter-Modus kann nun ein fester Abstand zwischen Klonen definiert werden, der auch bei Änderung der Klonanzahl erhalten bleibt. Ebenfalls neu ist die Option Klone in Abhängigkeit von der Polygongröße automatisch zu skalieren, wenn auf ein Objekt geklont wird..

Video ansehen

PUSH APART EFFECTOR

Mit dem komplett neuen Push-Apart-Effektor vermeiden Sie unerwünschte Überschneidungen und geben ihren Klonen etwas Luft zum Atmen. Geben Sie einfach einen Radius ein, um die Klone entweder auseinanderzudrücken oder auf die passende Größe zu skalieren. Außerdem können Sie sich überschneidende Klone ausblenden oder sie entlang einer bestimmten Achse auseinander bewegen, um Über- lappungen zu verhindern.

Video ansehen

RE EFFECTOR

Der neue ReEffector bietet ultimative Flexibilität bei MoGraph Kreationen. Er funktioniert wie ein Ebenensystem für Effektor-Setups. Nutzen Sie ihn wie einen Radiergummi, um den ursprünglichen Zustand von MoGraph-Objekten wiederherzustellen oder um Effektoren zu gruppieren und mit einem einzigen Fall-off zu steuern – die Möglichkeiten sind endlos.

Video ansehen


MOGRAPH WICHTUNG

Sie können MoGraph Effektoren nun sehr präzise steuern indem Sie ihre Wichtung verändern, sie wird einfach aufgemalt. Der neue MoGraph Wichtungspinsel macht das Hinzufügen, Abziehen und Glätten von Wichtungen zum Kinderspiel. Zusätzlich können die Werte der Wichtung jetzt über einen neuen XPresso-Node gesteuert werden.

Video ansehen


CACHING

Halten Sie Ihre Cinema 4D Dateien klein und die Wiedergabe performant. Speichern Sie Ihre MoGraph Caches einfach in separaten externen Dateien um Ihre Cinema 4D Szenen für schnelle inkrementelle Speicherung und Dateisynchronisierung überschaubar zu halten. Sie können MoGraph Generatoren gleich mehrere Cache-Tags zuweisen und deren Stärke individuell regeln, um mehrere Caches miteinander zu mischen.

Video ansehen