MAXON | 3D for the world

Character Animation

Polygone mit Persönlichkeit

Cinema 4D kommt mit einem kompletten Set einfach zu bedienender, verlässlicher Werkzeuge und Funktionen, um lebendige Figuren zu erschaffen und die professionelle Character-Animation noch einfacher zu machen.

Erweiterte Character-Tools wie das Quaternion-Tag, Cappuccino zum Aufzeichnen von Mausbewegungen als Positionsdaten, und Auto-Redraw zum Erstellen dynamischer IK-Setups optimieren den Workflow für Character-Rigger und -Animatoren gleichermaßen.

Advanced
Character Animation

Character-Animatoren und -Rigger benötigen gleichermaßen verlässliche Werkzeuge, um lebendige Figuren entstehen zu lassen. Neben den Funktionen von Cinema 4D Prime bietet Cinema 4D Studio darüber hinaus noch eine Menge mehr und macht professionelle Character-Animation noch einfacher.

Charakter-Komponenten

Die Tools für Charakter-Komponenten kann z.B. der technische Direktor nutzen, um Objekte oder Hierarchien eines Rigs als Komponente zu definieren. Diese Komponenten können dann in ein Template gepackt werden und ermöglichen dem Artists so, schnell und einfach Charaktere auf Basis des Charakter-Objekts zu erstellen. Dem technischen Direktor steht dabei die geballte Power an Cinema 4D Tools, inklusive der Nutzung von Python-Skripten, zur Verfügung, um diese Komponenten zu erstellen.

Sie animieren gar keine Charaktere? Dann verwenden Sie diese Tools doch, um z.B. Templates für ganze Straßenzüge, Rohrsysteme oder ähnliches zu erstellen. Nutzen Sie Ihre Kreativität im Umgang mit diesen mächtigen Werkzeugen.

Character Object

Mit dem Charakter-Objekt lassen sich mühelos Skelett- bzw. Gelenksysteme (Riggs) für alle erdenklichen Character erstellen. Es stehen Templates für Zweibeiner, Vierbeiner, Fische, Insekten, vogelartige Figuren und mehr zur Verfügung, die Sie mit Funktionen wie symmetrischem Editieren und automatischer Wichtung einfach modifizieren können. Mit wenigen Mausklicks lassen sich aus Einzelteilen wie Beinen, Armen etc. auch ganz individuelle Riggs zusammenbauen und als Vorlage abspeichern.







Walk Cycles mit C-Motion

Das CMotion-Objekt generiert einen parametrischen, zyklischen Bewegungsverlauf für jeden beliebigen Parameter eines Charakter-Rigs. Selbsterstellte Laufzyklen oder Presets können einfach und schnell auf einen Charakter angewendet und mit Hilfe von Funktionskurven an spezifische Bedürfnisse angepasst werden. Mit der Zuweisung eines Splines als Bewegungspfad oder einer Oberfläche als Bodenobjekt tritt der Charakter mit diesen Objekten in Interaktion und passt seine Bewegung automatisch an. Ein optimiertes Muskelsystem mit einem speziellen Deformer trägt dabei bewegten organischen Formen Rechnung. Darüber hinaus erlaubt das CMotion-Schritt-Objekt eine Feinabstimmung von Schrittzyklen.

Video ansehen

Interaction Tag

Mit dem Interaction Tag erhalten Sie ultimative Kontrolle über Ihre 3D-Objekte. Es ermöglicht die komfortable und präzise Manipulation von Objekten mittels dynamischer Proxies sowie die Steuerung über XPresso-Schaltungen oder Python-Scripts und ist somit das perfekte Tool für Technical Directors und Character Rigger. 

Video ansehen

Pose Morph

Finale Szene mit animierten Uhrzeigern

Mit dem Pose Morph Tag können Sie schnell und einfach die verschiedenen Stadien Ihrer Charakter-Animation definieren und zwischen verschiedenen Animationsdaten morphen, ganz gleich ob es sich dabei um Rotationsdaten ganzer Joint-Hierachien oder um unterschiedliche Gesichtsausdrücke handelt. Dabei können Sie auch Joint- und Vertex-Daten, Parameter, Nutzerdaten, UVW- oder Vertex Maps mischen.

Video ansehen