MAXON | 3D for the world

BodyPaint 3D

Beeindruckendes Texturieren und Sculpten

Mit BodyPaint 3D bietet MAXON das ultimative Werkzeug zur Erzeugung von professionellen Texturen und aussergewöhnlichen Skulpturen. Bei 3D-Objekten, die komplexer sind als Würfel, Zylinder oder Kugeln, stellt sich die Frage nach der richtigen Texturierung. Mit BodyPaint 3D bietet MAXON allen Anwendern professioneller 3D-Pakete die ideale Lösung, um alle digitalen Malwerkzeuge im dreidimensionalen Raum nutzen zu können. Zusätzlich verfügt BodyPaint 3D auch über umfangreiche Sculpting-Tools, mit denen einfache Basismodelle in detaillierte Kunstwerke verwandelt werden können.

Warum 2D nicht ausreicht

SOFORT-VORSCHAU

Um die sofortige Kontrolle über das gemalte Ergebnis zu erhalten, müssen Sie mit einem 2D-Programm andauernd mühselige Zwischenschritte ausführen (Textur speichern, Wechsel zur 3D-Applikation, Material öffnen, Textur wieder laden, rendern, und das alles für jeden einzelnen Kanal). In BodyPaint 3D malen Sie in Echtzeit direkt auf das 3D-Modell und sehen das fertige Ergebnis in der Sekunde des Malens.

ZAHLREICHE WERKZEUGE

Neben über 200 Presets für reine Pinsel verfügt BodyPaint 3D auch über die anderen Tools, die Sie bei der 2D-Bildbearbeitung liebgewonnen haben, so z.B. den Stempel (Clone-Tool), Wischfinger, Schwamm, Abwedler, Nachbelichter oder das Verlaufswerkzeug (Gradient), dazu noch der Zauberstab, Transformationen, Farbeimer und, und, und ...

VERZERRUNGSFREIES MALEN

Egal wie sehr Sie sich auch bemühen, UVs sind nie zu 100% perfekt - einige Ecken werden immer verdreht sein, wenn Sie 2D-Bildmaterial mit 3D-Objekten in Verbindung bringen. BodyPaint 3Ds Projection-Painting schafft Abhilfe und bietet Ihnen bislang ungeahnten Komfort beim Aufmalen von Texturen auf komplexe Geometrie. Sichtbare Nähte an UV-Kanten gehören damit der Vergangenheit an.

32 BIT FARBTIEFE & HDR-BILDBEARBEITUNG

Mit der in BodyPaint 3D verfügbaren 32 Bit Farbtiefe je Farbkanal sind extreme Helligkeitssprünge trotzdem mit subtilen Texturdetails kombinierbar. Mit der Lese- und Schreibfähigkeit von .HDR- und .EXR-Dateien, ist BodyPaint 3D auch ideal geeignet HDRI-Dateien zu bearbeiten.

DIREKTE ANBINDUNG AN ALLE FÜHRENDEN 3D-PROGRAMME

Egal welche 3D-Software Sie nutzen - BodyPaint 3D spielt mit allen zusammen - ganz gleich ob Autodesk 3ds max, Autodesk Maya oder Autodesk Softimage. Per Knopfdruck schicken Sie Ihre Objekte aus der Hostapplikation zu BodyPaint 3D (wahlweise mit oder ohne vorbereitete UV-Koordinaten) und texturieren dieses dann in BodyPaint 3D. Dank der schnellen und hochwertigen Renderengine können Sie Ihr Objekte noch während des Texturierens auch gleich in finaler Qualität begutachten. Sind Sie mit Ihrem Ergebnis zufrieden, so schicken Sie die fertigen Texturen wieder zurück an das Hostprogramm, wo diese automatisch auf die Original-Geometrie aufgebracht werden.

MALEN IN MEHREREN TEXTUREN

Ein Material besteht fast immer aus mehreren Kanälen mit Texturen. Eine für die Farbe, eine weitere (Graustufen)-Map für Bump- oder Glanzlichtkanal. Mit dem "Multibrush" malen Sie gleichzeitig in mehreren Texturen synchron. Das ist in einem 2D-Programm unmöglich. Fettspritzer auf dem Herd? - Ein "Dreck-Brush" trägt Farbe, Glanz, Bump und sogar Transparenz und Spiegelung mit einem einzigen Pinselstrich auf. Probieren Sie es!

MALEN ÜBER MEHRERE OBJEKTE

Mit der 3D-Painting Funktionalität von BodyPaint 3D können Sie nun auch über die Grenzen mehrerer Objekte malen. Das passiert völlig automatisch, und vor allem nahtlos. Also auch wenn Sie einen komplexen Körper aus mehreren Einzelteilen oder Hierarchien mit einem Material versehen müssen, verfügen Sie über die perfekten Tools ... Versuchen Sie das bloß nicht mit einem 2D-Programm.

UV Tools

Der Schlüssel zu einer perfekt sitzenden Textur ist ein sauberes UV-Setup.

MAXON BodyPaint 3D verfügt über sämtliche dafür benötigten UV-Tools. Diese sind fest integrierter Bestandteil des Programms. RelaxUV sorgt für eine verzerrungsarme Anpassung der UVs. Mit UV-Terrace erzeugen Sie passende UVs für manuell hinzugefügte Polygone und StoreUV sorgt dafür, dass Sie auch nach wildesten UV-Abenteuern wieder zu ihrem Ausgangszustand zurückfinden. Ebenso ist es natürlich möglich, für einzelne Flächen oder Selektionen unterschiedliche Mapping-Arten zuzuweisen, und so die jeweils optimale Projektion zu finden.

Optimales Mapping / LSCM

 

Dieser Algorithmus zur Mesh-Abwicklung ist besonders für Objekte mit Hinterschneidungen geeignet. Eine Abwicklung per LSCM steht zur Verfügung, wenn komplexe Formen an definierten Stellen aufgetrennt und anschließend abgewickelt werden sollen. Besonders wichtig ist dies bei der Herstellung von Low-Polygon-Modellen z.B. für Game Developer oder andere interaktive Anwendungen. Aber auch für komplexe Modelle sind diese Werkzeuge segensreich.

Painting
& Texturing

MAL-WERKZEUGE

BodyPaint 3D verfügt selbstverständlich über den kompletten Satz an Malwerkzeugen, die Sie kennen und lieben. Stempel, Wischfinger, Schwamm, Abwedler, Nachbelichter, und natürlich einen Pinsel, mit nahezu unbegrenzten Einstellungsmöglichkeiten. Parameter für Pinselspitze, Größe, Druck, Härte, Abstand, Zittern, Verzerrung oder Drehung sind einstellbar, die meisten davon sogar über ein Grafiktablett wie WACOMs Intous- oder Graphire-Modelle. Durch Stiftdruck oder -neigung, Malrichtung oder Rollrad lassen sich zahllose natürliche Malwerkzeuge nachempfinden und noch etliches mehr. Über 200 Presets liefern wir Ihnen bereits mit.

LAYERING IN DER DRITTEN DIMENSION

MAXON BodyPaint 3D bietet Ihnen ebenenbasiertes Arbeiten in Perfektion. Eine Textur kann aus beliebig vielen Schichten aufgebaut werden. Diese Schichten sind wie durchsichtige Folien, die z.B. nachträglich verschoben und einzeln bearbeitet werden können. Tragen Sie z.B. Rost auf eine Autokarosserie auf oder "verzieren" eine Hauswand mit einem Graffiti.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, in jeder Ebene eine Maske zu definieren, mit Alpha-Kanälen zu arbeiten, oder die Ebenen mit verschiedenen Blend-Modi zu versehen. Selbst PSD-Dateien lassen sich übernehmen und deren Ebenensets und Masken einzeln ansprechen.

Der Layer-Shader ermöglicht eine schnelle Kombination von Bilddateien mit Filtern oder prozeduralen Shadern. Damit steht BodyPaint 3D klassischen 2D-Bildbearbeitungs-Programmen in Nichts nach und eignet sich bestens für anspruchsvolle Compositing- und Montage-Aufgaben.

PROJECTION PAINTING

Projection-Painting bietet Ihnen bislang ungeahnten Komfort beim Aufmalen von Texturen auf komplexe Geometrie. Sichtbare Nähte an UV-Kanten gehören damit der Vergangenheit an.

Sie malen zunächst alle Texturen auf eine "virtuelle Glasscheibe" auf, bevor diese dann auf Ihre Objekte projiziert wird. Dabei stehen Ihnen sämtliche Funktionen ohne Einschränkung zur Verfügung, die Sie auch vom herkömmlichen Malen kennen. Auch das Malen über mehrere Objekte hinweg wird so von bisherigen Problemen befreit. Durch unterschiedliche UV-Maps der einzelnen Objekte, kann es ohne Projection-Painting zu ungleichmässigen Übergängen kommen, wie im nebenstehenden Beispiel zu sehen. Mit Projection-Painting ist der Pinselstrich hingegen optimal.