MAXON richtet Podiumsdiskussion “Women in Motion Graphics” auf der NAB 2018 aus

Ein kritischer Blick auf die gender-spezifischen Herausforderungen der 3D- und Motion Graphics-Industrie

FRIEDRICHSDORF, 16. Mai 2018 – Auf der diesjährigen NAB Show in Las Vegas war MAXON, führender Entwickler von professionellen Lösungen für 3D-Modeling, Painting, Animation und Rendering, Gastgeber einer Podiumsdiskussion zum Thema „Women in Motion Graphics“.

Wie Paul Babb (Präsident und CEO von MAXON US Inc.) erläutert, hat MAXON eine ganze Reihe sehr erfolgreicher weiblicher Artists aus den unterschiedlichsten Bereichen der Motion Graphics-Industrie zu dieser Diskussion eingeladen, um einerseits auf die Probleme und Hindernisse einzugehen, mit denen Frauen in der Media- und Entertainment-Industrie zu kämpfen haben und andererseits positive Beispiele hervorzuheben und Perspektiven aufzuzeigen.

Die Aufzeichnung der Podiumsdiskussion steht ab sofort auf der von MAXON unterstützten Website Women in Motion Graphics (WIMG) frei zu Verfügung. Auf dem Portal finden sich außerdem Anregungen und Gedanken aller Diskussionsteilnehmerinnen, wie die Industrie für mehr Frauen attraktiver werden kann und möchte darüber hinaus weiblichen Artists zusätzliche Informationen und Ressourcen für Ihre Arbeit bieten.
Während der „Women in Motion Graphics“ Diskussionsrunde befragte die Moderatorin Tuesday McGowan, eine vielfach ausgezeichnete Kretivdirektorin und Designerin, ihre Kolleginnen Penelope Nederlander, Julia Siemón, Caitlin Cadieux, Robyn Haddow und Sarah Wickliffe in einem sehr offen geführten Gespräch zu den Erfahrungen, die sie als Frauen im Lauf ihrer Karriere gemacht haben, den täglichen Herausforderungen zur gleichberechtigten Behandlung und Wertschätzung, mit denen sie bei der täglichen Arbeit in einer immer noch von Männern dominierten Industrie konfrontiert sind und zu Strategien, die Frauen nutzen können, um ihre Karrieren voranzutreiben.

McGowan eröffnete die Diskussion mit einer von Motionographer veröffentlichten Umfrage unter 30 Motion Design Studios, die unter den kreativen Köpfen in den Studios einen Frauenanteil von lediglich 20,5 % ergab. „Obwohl immer mehr junge weibliche Kreative in die Industrie drängen, besteht das Grundproblem weiterhin: der Motion Graphics Sektor – und insbesondere der Bereich der 3D-Animation – ist immer noch ein massiv von Männern dominierter Markt. Die Umstände dieser Situation wollen wir heute diskutieren und herausfinden, warum und wie wir den Status quo ändern können.

Die Runde diskutierte äußerst engagiert Themen wie Gehaltsverhandlungen, Bevormundung und Benachteiligungen in der täglichen Arbeit, flexible Arbeitszeitregelungen für Mütter und die Bedeutung sowie Mentorship innerhalb der Industrie und zeigte sich sehr optimistisch in Bezug auf eine Zukunft, in der zunehmend junge kreative Frauen ihren Platz in der Motion Graphics Industrie einfordern.
Die Podiumsdiskussion bot einen unglaublich konstruktiven Austausch der versammelten weiblichen Top-Kreativen, wie unsere Industrie sich Frauen gegenüber weiter öffnen kann,“ erklärt Paul Babb. „MAXON fühlt sich der Ausbildung von 3D-Artists und der Unterstützung der User-Community schon immer besonders verpflichtet. Wir hoffen, dass die neue Website Studentinnen und jungen weiblichen Kreativen in der 3D- und Motion Graphics-Industrie dabei helfen kann, ihre Karrieren voranzubringen und ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen.

Über Women in Motion Graphics:
Die Women in Motion Graphics Website ist die konsequente Online-Weiterführung der von MAXON auf der NAB Show 2018 initiierten Podiumsdiskussion „Women in Motion Graphics“. Women in Motion Graphics bietet eine komplette Aufzeichnung der Diskussion, detaillierte Informationen zu allen Teilnehmerinnen, eine Vielzahl von Tipps und Ressourcen rund um die Themen Gleichberechtigung, Fortbildung und Training sowie weiterführende Links zu Medien, Berufsverbänden, Interessengruppen, Konferenzen und Veranstaltungen.

www.womeninmograph.com

+++ #WIMG #WomenInMoGraph +++

Über MAXON
MAXON Computer ist ein führender Entwickler von professionellen 3D-Modeling-, Painting-, Animations- und Rendering-Lösungen. Die vielfach ausgezeichneten Softwarepakete Cinema 4D und BodyPaint 3D werden weltweit in zahlreichen Produktionen aus den Bereichen Film, Fernsehen, Werbung, Games sowie zur Visualisierung von Architektur, Medizin, Produktdesign oder Infografik eingesetzt. Das in Friedrichsdorf bei Frankfurt/M. beheimatete Unternehmen unterhält Niederlassungen und Repräsentanzen in den USA, in Großbritannien, Kanada, Frankreich, Japan und Singapur. MAXON Produkte sind direkt bei MAXON oder den zertifizierten Fachhandelspartnern erhältlich. MAXON ist Teil der Nemetschek Group.

MAXON im WWW
Weitere Informationen zu MAXON finden Sie auf:

Website
Cineversity
Facebook

Twitter
YouTube
LinkedIn
Google+
Instagram

Alle genannten Marken und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.

Pressekontakt

Jessica Wege, press_de(at)maxon(dot)net