MAXON bietet Short-Term-Lizenzen für Cinema 4D Studio an

Das neue Modell trägt veränderten Produktionsbedingungen innerhalb der Branche Rechnung und ergänzt die weiterhin verfügbaren unbefristeten Lizenzen.

Friedrichsdorf, 7. März 2016: MAXON, führender Entwickler von professionellen Lösungen für 3D-Modeling, Painting, Animation und Rendering, gibt heute die sofortige Verfügbarkeit von Short-Term-Lizenzen für das Softwarepaket Cinema 4D Studio bekannt. Die Lizenzen haben eine Laufzeit von drei bzw. sechs Monaten und sind als Einzelplatz- oder Floating-Multi-Lizenzen erhältlich. Die Verwendung seriennummernabhängiger Plug-ins ist mit den Short-Term-Lizenzen ebenfalls möglich. Das unbefristete Lizenzmodell für Cinema 4D Studio und die weiteren Softwarepakete Visualize, Broadcast und Prime sowie BodyPaint 3D bleibt parallel bestehen.

Wie MAXON CFO und Firmenmitbegründer Uwe Bärtels bereits im Januar im firmeninternen Blog betonte: „MAXON fühlt sich weiterhin dem Angebot von unbefristeten Lizenzen verpflichtet, die dem Anwender als Eigentümer der Software eine hohe Sicherheit bieten. Wir haben aber auch registriert, dass Subskriptionsmodelle den Softwareerwerb für einzelne Anwender vereinfachen und es großen Unternehmen leichter machen, ihren Lizenzbedarf an kurzfristige Produktionsanforderungen anzupassen.“ 

Die befristeten Lizenzen für Cinema 4D Studio sind ab sofort bei autorisierten Fachhändlern sowie ab April direkt bei MAXON erhältlich und werden ausschließlich als Download bereitgestellt. Der Preis beträgt 500,00 Euro für die Drei-Monats- bzw. 950,00 Euro für die Sechs-Monatslizenz, jeweils zzgl. der lokalen Steuern. Eine Verlängerung der Lizenzen um weitere drei oder sechs Monate ist ebenfalls möglich. Weitere Informationen zu den Short-Term-Lizenzen inklusive detaillierten FAQs finden Sie unter http://www.maxon.net/de/products/cinema-4d-studio/short-term-licenses.html.