Neuer CEO bei MAXON

Beim führenden deutschen 3D-Entwickler werden die Weichen für die Zukunft gestellt.

Friedrichsdorf, 4. Juli 2018 – die MAXON Computer GmbH, nun eine 100%ige Tochter der Nemetschek Group, gibt heute einen Wechsel im Management bekannt. Die drei Firmengründer Uwe Bärtels, Harald Egel und Harald Schneider, die das Unternehmen bisher geleitet haben, ziehen sich nach 32 Jahren aus dem aktiven Geschäft zurück. Sie bleiben als Berater erhalten. 

David McGavran wird neuer CEO bei MAXON. Der international erfahrene und in der Media und Entertainment Branche bestens vernetzte Manager bringt große technische Expertise an Bord.  Er war 20 Jahre in verschiedenen Rollen für Adobe tätig, zuletzt als Director of Engineering – Professional Audio and Video. McGavran bringt globale Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Sendern, Postproduktionsfirmen und Filmschaffenden ein. Unter seiner Führung wird MAXON seine Position in bestehenden und zukünftigen Märkten festigen und ausbauen. 

“Ich freue mich darauf, meine langjährige, bei Adobe gesammelte Erfahrung im Media & Entertainment Business für MAXON einzusetzen und die Weichen für zukünftiges Wachstum zu stellen”, sagt David McGavran.

Harald Egel, scheidender CEO und Geschäftsführer sagt: „Vor 32 Jahren haben wir drei MAXON gegründet und daraus eine der weltweit bedeutendsten Firmen im 3D-Bereich gemacht – mit konstantem Erfolg und Wachstum. Jetzt ist es an der Zeit, den Stab an eine neue, jüngere Generation weiterzugeben. Wir sind sehr glücklich, in David McGavran einen würdigen Nachfolger gefunden zu haben, der die Erfolgsgeschichte von MAXON in den kommenden Jahren weiterschreiben wird. Gleichzeitig möchten wir uns bei all denen bedanken, die uns über die Jahre so großartig unterstützt und ihr Vertrauen geschenkt haben.“